Barbara hat Rhabarber aber gerne – Rhabarber Cheesecake Parfait

Christina Kirchhof | 30. April. 2014 | Keine Kommentare
© hungrygirlporvida

 

Bei der Sonne, die der April uns derzeit beschert wird mein Kühlschrank aus nichts anderes mehr bestehen als Rhabarber. Rhabarber Kuchen, Rhabarber Kompott, Rhabarber Limonade. Rhabarber ist ein Gemüse, das sich gerne als Obst tarnt. Mir ist das ziemlich egal, Hauptsache es schmeckt. Überall gibt es das rot-grüne Gewächs jetzt. Achtet darauf, dass ihr es frisch kauft. Am besten auf dem Markt in eurer Nähe. Dort findet ihr wahrscheinlich auch den tiefroten Rhabarber, der sich besonders für dieses Rezept eignet.  Hier also der kleine Traum bestehend aus Rhabarber, Keksen, Frischkäse und Joghurt. Ach ja ne tolle Farbe hat es auch noch.

© hungrygirlporvida

© hungrygirlporvida

 

Ihr braucht:

 

Rhabarber Sauce:

1 Kilo frischen roten Rhabarber

100 g Himbeeren (optional)

150 g bis 200g Zucker (je nachdem wie süß oder sauer ihr das ganze haben wollt)

Saft einer halben Zitrone

 

Parfait:

10 Butterkekse,  zerstoßen zu Krümeln

2 EL Kokosnuss Öl, zerlassen

250 g Frischkäse

150 g griechischen Joghurt (natur)

100 ml gesüßte Kondensmilch

Rhabarber Sauce

Schlagsahne zum Garnieren

 

© hungrygirlporvida

© hungrygirlporvida

 

Für die Rhabarber Sauce:

Erhitze den Rhabarber, die Himbeeren, den Zucker und Zitronensaft gemeinsam in einem Topf bei mittlerer Hitze. Warte bis die Früchte langsam anfangen ihren Saft abzugeben und lasse das ganze etwa 10 Minuten vor sich hin köcheln, dabei rührst du gelegentlich um.

Nimm den Topf vom Herd und lass den Inhalt abkühlen. Füll die Masse dann in ein Glas oder ein geeignetes Behältnis ab und stell es in den Kühlschrank.

Für das Parfait:

Vermische die Kekskrümel und das Kokoss Öl in einer Schüssel, bis sich die beiden Zutaten gut vermengt haben. Den Joghurt, Frischkäse und Kondensmilch vermengst du in einer anderen Schüssel.

Nimm nun 4-6 Trinkgläser, oder noch schöner Einmachgläser, und fülle zunächst die Keksmasse als unterste Schicht ein. Dann die Frischkäse, Joghurt und Milchmasse gefolgt von der kalten Rhabarber Sauce, die du gerade aus dem Kühlschrank genommen hast. Oben drauf setzt du noch ein Sahnehäubchen und fertig ist ein kleiner Rhabarber Traum.

Tipp: Die übrig gebliebene Sauce könnt ihr noch über die Sahne träufeln oder in Gefrierschrank aufbewahren. Schmeckt auch als gefrorenes Parfait.

Rezept von hungrygirlporvida

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>